Die Fliegenden Austern sind:

Hari Senn (Gitarre, Gesang)
Sabine Glück (Percussion, Gesang)
Heike Kitzig-Frank (Kontrabass, Gesang).

Der Name der Band kommt von einem Lied, das sie spielen: The Oyster and the Flying Fish.

Die Fliegenden Austern spielen Songs von Country, Irish Folk und Americana bis zu Punk – hauptsächlich Covers,
die aber etwas abseits des Mainstreams liegen aber auch eigene Kompositionen.
Alle Covers werden dem Stil der fliegenden Austern angepasst.
Da werden dann auch Songs von Hardcore Punkbands zu Country oder Folk.

Die Fliegenden Austern machen Musik, die glücklich macht.

Viel Spaß!